Neue Web-Series blickt hinter die Kullissen des galaktischen RIP CURL Teams

„Really, Really, Really Good Surfers“ ist eine neue Webseries, in der wir hinter die Kulissen des besten Rip Curl Teams aller Zeiten blicken können.

Die erste Folge widmet sich dem Humor und Talent eines der interessantesten Surfer auf der aktuellen World Tour: Matt Wilkinson. Der Australier startete im letzten Jahr mit einem Win in Snapper und Bells Beach direkt an die Spitze und schafft es auch 2017, mit einem zweiten Platz in Snapper, für gute Ausgangsbedingungen zu sorgen. Ob Matti Wilkos professionelle Ausdauer ausreicht, um diese Dynamik bis ans Jahresende zu transportieren, bleibt wie in jeder Saison fraglich. Klar ist aber, dass der 28-Jährige den inneren Partybären mittlerweile gegen den Avocado-Athleten eingetauscht hat.

Bildergebnis für matt wilkinson bar bill
Nach seinem Sieg in Bells spendierte Wilko 5000 AUS Dollar an der Bar
Bildergebnis für matt wilkinson tits
Der alte Wilko