News der Woche – 23

In Seenot geraten sind…

die drei Prosurfer Michel Bourez, Jeremy Flores und Conner Coffin sowie Fotograf Ryan Miller. Grund war ein verzweifelter Versuch, die Party des Jahres nicht zu verpassen. Denn bei den Jungs, die allesamt für den Fiji Pro auf Tavarua eingecheckt hatten, traf plötzlich die Nachricht ein, dass sie zu Taj Burrows Abschiedsparty auf der Nachbarinsel Namotu eingeladen seien. Klar dass sie da hin mussten, und so quetschten sie sich zu viert auf einen Jetski und preschten los. Dumm war nur, dass der Motor kurz darauf den Geist aufgab. Und so trieben die vier dann hilflos in Richtung des Riffs von Cloudbreak (das liegt mitten im Meer), während die Sonne langsam im Meer versank. Aber, um es kurz zu machen, sie hatten Glück. Ein Boot kam vorbei, die Schiffbrüchigen wurden abgeschleppt und rechtzeitig auf der Party abgeliefert.

Die Folgen der Party waren Michel Bourez am nächsten Morgen anzusehen. Und, nein, die Frisur hatte er vor dem Partyabend noch nicht.
Die Folgen der Party waren Michel Bourez am nächsten Morgen anzusehen. Und, nein, die Frisur hatte er vor dem Partyabend noch nicht.