News der Woche – 28

Eine Trinkempfehlung kommt aus…

Bali. “Bleibt beim Bier”, meinte nämlich Bali-Local Marlon Gerber. “Bei Schnaps und Cocktails weißt du nämlich nie genau, was da in deinem Glas ist. Da ist soviel gepanschter Schnaps in Umlauf. Sie kochen das Zeug zu Hause und füllen es in Flaschen von Edelmarken ab. Die Folge ist dann ein Hangover, der dir die nächsten drei Tage verdirbt.” Grund für Marlons Aussage war ein Fall, der sich vor etwa einer Woche in Canggu abgespielt hat. Dort wurde nämlich die US-Amerikanerin Mara Woodford, die für Surfmagazine arbeitet, Opfer von Ko-Tropfen. Die Dosis in ihrem Drink war so hoch, dass sie beinahe an Organversagen gestorben wäre. “Auch solche Geschichten hört man hier ständig”, sagt Marlon. “Seid schlau, passt auf eure Gläser auf und achtet immer darauf, dass ihr wisst, was ihr gerade trinkt. Vor allem, wer das erste Mal auf Bali ist, sollte Vorsicht walten lassen. Die Locals erkennen das nämlich sofort.”

Im Zweifel: Bintag.
Im Zweifel: Bintang.