Per Helikopter auf Haifischjagd

Eine Szene wie aus einem Kriegsfilm. Flugkoordinaten umranden den Bildschirm, rot leuchtet die Bestätigung, dass die Waffen scharf sind, und dann taucht das Ziel im Fadenkreuz auf: ein Weißer Hai.

Aufgenommen wurde die Szene…

aber nicht von einem Armeehubschrauber, und auch die Bordgeschütze wurden nicht abgefeuert. Denn die Weißen Haie nahmen die Piloten des Sheriffbüros in Orange County, Kalifornien, ins Visier, um Surfer oder Schwimmer vor den Raubfischen zu warnen. Tatsächlich endeckten die Piloten auch gleich einen ganzen Schwarm von 15 jungen Weißen Haien. Später sahen sie dann noch einen Stand-Up-Paddler und gaben ihm folgenden Rat über ihre Außenlautsprecher:

„Attention in the water, this is the Orange County Sheriff’s Department. Be advised, State Parks is asking us to make an announcement to let you know that you are paddleboarding next to approximately 15 great white sharks. They are advising that you exit the water in a…uh…calm manner. The sharks are as close as the surf line. Thank you for your cooperation.“

Stellt euch mal vor, ihr würdet diese Durchsagen hören – da kann schon mal Panik aufkommen, oder?

Aber in Kalifornien scheint ja momentan niemand mehr Angst vor Weißen Haien zu haben, wie ihr hier erfahren könnt.