Wir sind uns sicher, dass ihr alle mitbekommen habt das in Australien momentan absolut traumhafte Surfbedingungen vorherrschen. Man spricht in Australien von der Cyclone Season – für uns Surfer die beste Zeit des Jahres.

Nicht erst…

seit dem Quiksilver Pro an der Gold Coast wissen wir, dass die Wellen rund um Snapper Rocks zur Zeit ausgezeichnet gut brechen. Bereits vor Zyklon-Swell Hola, der während des WSL-Contest für eine Menge perfekter Wellen sorgte, war es Zyklon Gita, der Surfer aus aller Welt zum Staunen brachte. Vor allem Kirra wurde von diesem unvergesslichen Zyklon mit unzählig vielen, perfekten Wellen beschenkt. Zyklon Gita war der endgültigen Startschuss für den Beginn der australischen Cyclone Season, die jedes Jahr von Ende Januar bis April die Ostküste mit Traumwellen versorgt.
Doch nicht jedes Jahr bringt diese Cyclone Season, die der Gold Coast zu ihrem einzigartigen Ruf in der Surfwelt verhalf, die gewünschten Traumwellen.
Dieses Jahr kann man allerdings jetzt schon sagen, dass die Cyclone Season 2018 ein absoluter Erfolg ist. Erst Zyklon Gita, dann Zyklon Hola und vor ein paar Tagen sorgte Zyklon Linda abermals für Barrels en masse.

Hier könnt ihr sehen, was Zyklon Linda mit den Pointbreaks der Gold Coast anstellte:

Auf der nächsten Seite seht ihr die besten Momente von Zyklon Gita.