Sex, Barrels und noch mehr Sex

Okay, okay, der Titel ist etwas irreführend. Aber der Satz stammt auch nicht von uns, sondern aus dem neuesten Quiksilver-Video.

Gestatten, mein Name ist Bond – Leonardo Bond

Dass Quiksilver Werbeclips drehen kann, die nicht wie Werbeclips aussehen, wissen wir spätestens seit uns Mikey Wright als Autoproll „Mongrel Mike“ eine Boardshort verkaufte. Die war erst in den letzten drei Sekunden des Films zu sehen und trotzdem innerhalb weniger Tage ausverkauft. Mission accomplished! So ähnlich wird es jetzt wohl auch wieder sein. Gestern ging das offizielle Video zu Quiksilvers Highdye Boardshort online, die in Kooperation mit dem australischen Stab Magazine entstanden ist. Darin ist Leonardo Fioravanti als James Bond zu sehen, der dank seiner Boardshort jede Mission erfüllen kann. Sex ist in dem Video natürlich nicht zu sehen, aber dafür schöne Frauen, luxuriöse Yachten, schnelle Autos, wilde Verfolgungsjagden, heftige Explosionen und beeindruckende Barrels. Im Vergleich mit Leonardo Fioravanti wirkt James Bond wie ein Kleinganove.

Unbedingt:

Ton einschalten, sonst macht das Video nur halb so viel Spaß!