Sommerurlaub in Indonesien: Nic von Rupp entspannt sich

Indonesien bekommt in den europäischen Sommermonaten die größten Swells des Jahres, viele Surfer kommen bei 6 Fuß Indo Power an ihre absolute Leistungsgrenze.

Wenn man aber wie Nic von Rupp aka Nic the Rupper die größten Slabs der Welt in eiskaltem Wasser surft, wirken selbst 10 Fuß in Indo mit seinen badewannen Temperaturen wie ein Wellness Retreat. Der Spot: Indo Pipeline, der berühmt – berüchtigte Desert Point auf Lombok. Der Name wirkt mittlerweile so deplaziert wie ein Pfaffe im Swingerclub, ist wohl kein Spot Indosiens mittlerweile hochfrequentierter besucht/gesurft als der einstmals verlasseene Pointbreak, der eine der besten Tubesections auf diesem Planeten formt. Und auch Nic ist in Indonesien mittlerweile Stammgast. Auch im letzten Sommer hat Nic uns einen feinen Edit zukommen lassen den ihr hier sehen könnt: https://prime-surfing.de/wp-admin/post.php?post=32224&action=edit&lang=de

Nic von Rupp als Dauergast in Indonesien

Während ihr Nic auf dem voherigen Video in Kandui auf den Mentawais seht, könnt ihr den deutsch-portugiesischen Charger in folgendem Video nochmal in Nias begutachten: https://prime-surfing.de/nic-von-rupp-ein-trip-auf-die-mentawais-pid32549/. 

Was ansonsten in Nic’s Leben passiert das verfolgt ihr auf Instagram.