Surf DM 2015 – Die finalen Highlights

Während Mick Fanning & Co. beim Quik Pro bequem mit Jetskis in den Lineup befördert wurden, kämpften sich die Teilnehmer der Surf DM 2015 am gleichen Tag ganz ohne Support durch die schwierigen Bedingungen – und zeigten Powersurfing auf hohem Niveau. Wie das aussah und wer am Ende gewann, zeigt dieser Highlight-Clip.

Die Surf DM 2015 hielt so einige Überraschungen parat:

  1. Das große Favoritensterben (Arne Bergwinkl und Alex Tesch schieden bereits in der Vorrunde aus). Schade, wir hätten beide gerne im Finale gesehen…
  2. Einen Ozean, der am Finaltag Double-Overhead-Wellen auffuhr und bestimmt so manchem deutschen Surfer gehörig Respekt einflösste. Das ließen sie sich aber nicht anmerken, zogen in die dicksten Dinger und zeigten Powercarves vom Feinsten.
  3. Und einen Newcomer, den niemand auf dem Schirm hatte und der sich ab sofort Deutscher Meister im Wellenreiten 2015 nennen darf – Mark Piwko. Ob er zu recht gewonnen hat? Seht euch einfach den Clip an und ihr kennt die Antwort!

Den ganzen Event-Report vom Finaltag gibt es hier.