News der Woche – 15

Vielleicht die spannendste Worldtour…
ever, ever, ever. Zumindest könnte sich das Rennen um den Weltmeistertitel noch dazu entwickeln. Denn heute Nacht holte sich in Margaret River beim dritten Stopp der Tour der Hawaiianer Sebastian Zietz aka Seabass den Sieg. Ein Ergebnis, das wohl eine verdammt gute Quote im Wettbüro gebracht hätte. Sebastian flog doch erst Ende 2015 von der Tour und war nur als Ersatz für einen Verletzten in Margarets dabei. Nun liegt er auf Platz 2 der Rangliste, direkt hinter Matt Wilkinson, der vor seinen beiden Siegen in diesem Jahr noch nie einen WSL-Contest gewinnen konnte. Es bleibt daher spannend, was das Jahr noch bringt. Einzigster Downer war, dass heute Nacht doch nicht in The Box gesurft wurde, wie alle (auch wir) gestern gehofft hatten.

Sebastians Weg zum Sieg in Margaret River.