Teneriffa goes XXL

Es war am Samstag, den 28. Januar, als ein gigantischer Swell auf Teneriffa traf. Waren die Brecher zu groß, um gesurft zu werden? Ein paar Danger Seeker waren bereit, es herauszufinden.

Einer der Wagemutigen war…

der deutsche Big-Wave-Maniac Alex Zirke, der schon lange auf den Kanaren lebt. Er postete nach der Session folgendes Bild und schrieb dazu: „Die beiden Boards sind 9’6“ und 10’6“ lang.“ Der Fantasie der Leser überließ er es somit, die Wellenhöhe einzuschätzen.

Leider wissen wir nicht, wer am anderen Ende der beiden Leashs hängt.