2. Die krasse Aufwärmrunde

Fakt ist, dass der Atlantik am Samstag pünktlich zum Start des Quik Pro France um zwei Gänge runtergeschaltet hat. Davor waren die Sandbänke von Hossegor aber nur am Feuern und so bekamen die Pros einige gute Aufwärmrunden hin. Der nächste dicke Swell wird am Donnerstag erwartet.