Vans US Open of surfing

Momentan finden in Huntington Beach die US Open of surfing statt und die Creme de la Creme der Surfszene gibt sich hier die Klinke in die Hand. Es handelt sich um einen WQS 10.000, es gibt also ordentlich Punkte abzurämen. Um an Wettkämpfen der WCT  (World Champion Tour) teilnehmen zu können müssen sich alle Surfer erst einmal über die WQS ( World Qualifying Series) Events qualifizieren.

Warum surfen so viele Pro’s, die bereits in der WCT angekommen sind, WQS events?

Einerseits werfen solche Events, abhängig von ihrem Rating (Es gibt 1-6 Sterne Events), oft üppige Preisgelder ab. Darüber hinaus kann man aus der WCT auch absteigen. In der ersten Surfliga der Männer nehmen jedes Jahr 44 Profis teil, nur die 28 Besten haben ihren Platz in der Surfelite für das Folgejahr sicher, die übrigen 16 steigen sozusagen ab.

Nun haben aber auch WCT Surfer die Möglichkeit, in der WQS Punkte zu sammeln, und sich parallel zur Wettkampseason der WCT einen Platz unter den 16 Besten WQS Teilnehmern zu erstreiten, dies ist vor allem für etwas schlechter platzierte Surfer der WCT eine interessante Option, totz sportlichem Abstieg dennoch im nächsten Jahr an der WCT teilnehmen zu können, indem sie sich einfach direkt wieder qualifizieren.

WQS Events gibt es wie Sand am Meer, das Land mit den meisten Stops ist Brasilien. Um jedoch Surfern den Heimvorteil zu nehmen und so die Chancengleichheit zu wahren, dürfen die Teilnehmer lediglich drei Events in ihrem Heimatland in die Wertung einbringen, 5 Wertungen müssen sie in anderen Ländern sammeln. Die 8 besten Ergebnisse werden zum Schluss zu einer Gesamtpunktzahl addiert, die dann das Ranking ergibt.

Je nach Rating geben die einzelnen WQS Wettkämpfe unterschiedlich viele Punkte, die WQS Events 10.000 sind die Topevents und eben auch gleichzeitig attraktiv für arrivierte und aufstrebende Surfpro’s aus aller Herren Länder.Um eben so einen 10.000er Event handelt es sich auch bei der US Open was die Präsenz der namenhaften Teilnehmer erklärt.

Gerade in Kalifornien ist Surfen stark in der Kultur verankert und so wurden die US Open über die Jahre hinweg zu einem Massen Event, welches abertausende Besucher nach Huntington Beach lockt.

Die Vans US Open sind ein wahrer Publikumsmagnet

Hier seht ihr die Highlights des dritten Tages:

Weitere Highlights der Vans US Open findet ihr hier.