News der Woche – 17

Surfen und Olympia wird…
konkreter. Zwar wird erst im August wirklich definitiv das letzte Wort gesprochen, ob Surfen 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio als Sportart dabei sein wird, aber die Hinweise auf eine Zusage verdichten sich. Denn bei einem Treffen von Größen der Surfindustrie, dem ISA-Präsidenten Fernando Aguerre und einigen anderen aus der Sportbranche ging es schon um Details, wie Surfen bei Olympia aussehen könnte. So wird das Meer wohl einem Wavepool vorgezogen, und die Waiting Period für den Contest würde die gesamte Dauer der Spiele umfassen (16 Tage). Anfang August wissen wir dann mehr.