Daran gibt es wohl nur wenige Zweifel: John John Florence und Travis Rice sind die besten ihrer Zunft – aber was haben der beste Surfer und der beste Snowboarder der Welt eigentlich gemeinsam?

Beitragsbild: Erik Knutson

Da momentan nicht wirklich viel passiert in der Surfwelt und uns die Corona Artikel nur noch so um die Ohren fliegen, dachten wir uns, es ist mal wieder Zeit für ein bisschen Gossip. Was also haben Travis Rice und John John Florence den  eigentlich gemeinsam?

Travis Rice und John John Florence Surfen und Snowboarden

Achtung festhalten: diese News wird euch aus den Latschen hauen: denn ein Snowboarder der gern surft und ein Surfer der gern snowboardet habt ihr wahrscheinlich noch nie gesehen.

Wenn man es ganz genau nimmt haben die zwei eigentlich mehr als ein Hobby gemeinsam: die beiden sind passionierte Snowboarder und Surfer, Travis natürlich der bessere Snowboarder und John John der bessere Surfer, aber sowohl Travis als auch John John machen auch in der ihnen fremden Materie  eine äußerst gute Figur.

John John Florence Snowboarding

View this post on Instagram

Enjoying the ❄️ and tryin to get flippy

A post shared by John john Florence (@john_john_florence) on

Travis Rice Surfing

Travis Rice verkauft John Florence ein Segelboot für 1,7 Mio Dollar

Aber auch über das Offensichtliche hinaus teilen die zwei Ausnahmetalente ihres Fachs ein weiteres gemeinsames Hobby: die beiden segeln für ihr leben gern. Kleine Randnotiz: Travis Rice verkaufte John John sein Segelboot „Falcor“ 2018 für schlappe 1,7 Millionen Dollar. Kleine Kostprobe gefällig?

Frägt man Travis Rice nach seinen Surfing Skills dann bezeichnet er sie als durchschnittlich. Im nächsten Moment hält er dir Fotos unter die Nase die ihn bei einer Tow-In Session bei 20 Fuß Teahupoo zeigen. Aber wenn man mit John John auf Surftrips geht dann kommen einem die eigenen Skills schnell mal durchschnittlich vor.

John John Florence Vela

John John hat aufgrund seiner Verletzung fast die komplette Comp Saison 2019 verpasst. Und was macht man als Jungmillionär mit all der gewonnenen Freizeit? Man segelt natürlich um die Welt und dreht eine Dokuserie darüber.

Hier seht ihr den hawaiischen Surfgott bei seiner Reise über die Weltmeere und auf der Suche nach neuen Inseln, marinem Leben und dem ewigen Abenteuer.

Und hier gibt es die zweite Episode von John Johns wunderbaren Reise um die Welt:


Abgesehen davon haben die beiden natürlich auch noch dieses gemeinsam: ein unverschämt gut gefülltes Bankkonto und den wohl erstrebenswertesten Lifestyle für jeden Surfer und Snowboarder weltweit.

Falls ihr John John auch mal surfen sehen wollt könnt ihr das in seinem  prämierten Meisterwerk „Space“: http://prime-surfing.de/space-john-john-florence-ist-aus-einem-anderen-universum-pid33094/