0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Machte Steudtner Liverpool zum Meister?

Der FC Liverpool hat seinen ersten Titel seit über 30 Jahren eingefahren. Und glaubt man der Trainerikone Jürgen Klopp, dann war der deutsche Big Wave Surfer Sebastian Steudtner zumindest zum Teil für den Erfolg mitverantwortlich.

Jürgen Klopp ist schon immer seinen eigenen Weg gegangen und auch diesmal ging das Mainzer Urgestein wieder sonderbare Wege, um seine Fussballmillionäre vom FC Liverpool so fit wie möglich zu machen. Und so ergab es sich, dass Kloppo im Trainingslager von Evian keinen geringeren als Big Wave Surfer Sebastian Steudtner als externen Berater engagierte.

Steudtner Liverpool

Steudtner gewinnt als erster Europäer die WSL Big Wave Awards

Steudtner gewann als erster Europäer die WSL Big Wave Awards, ob dies wohl jemals ein anderer Surfer der in Deutschland aufgewachsen ist nachholen wird, zweifeln wir an dieser Stelle an. Aber was wollte Kloppo vom Big Wave surfenden Franken? Steudtner sollte den Liverpool Spielern beibringen, wie man in extrem Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Ob es geklappt hat? Na ja, mittlerweile ist Liverpool ja Meister.

Liverpool Verteidiger Robertson spricht über den Steudtner Effekt

Andrew Robertson konnte sich nicht wirklich zu dem Effekt äußern, vermutete aber, dass es unterbewusst eine große Rolle gespielt haben muss. Das Spezialtraining von Steudtner habe mit einer Ansprache begonnen. Videos von seinen Wellen wurden eingespielt, unter anderem heftige Wipe-Outs. Steudtner erklärte den Spielern seine Techniken, mit denen er in extrem Situationen die Ruhe bewahren konnte. Denn als Big Wave Surfer erlebte Steudtner solche Situationen zu Hauf. So zum Beispiel 2008, als er seinem brasilianischem Surfkollegen Thiago Jacare das Leben rettete, der nach einem Sturz auf einer Welle das Bewusstsein verlor und fast ertrank.

Liverpool Praxistraining im Swimming Pool: Lovren und Lallana knacken die 5 Minuten

Mit dem Ziel, den Geist so zu trimmen, dass er mehr als für möglich gehalten aus dem Körper rausholen kann, ging Steudtner mit Mo Salah und Co ins Schwimmbecken und brachte den Stars aus England Atemtechniken bei. Das Training war wohl wirksam: Dejan Lovren und Adam Lallana halten ihren Atem mehr als 5 Minuten an. Andere waren laut Steudtner regelrecht wasserscheu, der Körper schaltet sehr schnell in den Panikmodus wenn er keine Luft bekommt.

Klopp ist begeistert und fragt ob Steudtner länger bei Liverpool verweilt

Klopp war anscheinend derart begeistert, dass er Steudtner bat, noch länger als geplant mit der Mannschaft zu verweilen .Denn Angst und Stress zu bewältigen ist eine Kernkompetenz von Steudtner, daran sollte die Meisterschaft des FC Liverpool dieses Jahr also nicht erneut scheitern.

 

1 KOMMENTAR

  1. Über 5 Minuten unter Wasser die Luft anhalten ist für einen Fußballer und jeden Normal-Menschen echt krass! Ich schaffe kaum eine Minute😩