Wie surft ein 08/15-Surfer Kellys Surfranch?

Es gibt etliche Videos von Kelly Slaters Wavepool, doch die zeigen alle surfende Superpros. Klar, dass die Welle dann wie ein wahrgewordener Surfertraum wirkt. Doch wie würdest du dich dort schlagen?

Normalos vs. Kellys Wavepool

Es ist einem glücklichen Umstand geschuldet, dass wir uns heute ansehen können wie sich ein normaler Surfer (und eben kein Profi) in Kellys Welle schlägt. Es wurden nämlich im letzten Jahr kurz nach dem Contest in der Surfranch einige Journalisten der größten Surfmagazine eingeladen die künstliche Welle selbst zu surfen (nein, Prime-Surfing stand leider nicht auf der Einladungsliste). Darunter war auch das Team des Stab-Magazines aus Australien und wie es den Jungs dort ergangen ist, seht ihr in dem Video.

Hinzufügen muss man wohl, dass ein 08/15-Surfer aus Australien vielleicht besser surft, als ein 08/15-Surfer aus Deutschland. Dennoch scheint Kellys Wavepool auch für Nicht-Pros eine unglaubliche Welle zu sein.

Noch eine Anekdote von diesem Tag

Anwesend auf Kellys Surfranch war auch Matt Warshaw, der aus Los Angeles kommt und früher einmal Prosurfer war. Aber das ist schon einige Zeit her und heute arbeitet der 58-Jährige als Autor und Historiker der Surfszene. Matt surft auch noch, aber er hatte seit 7 Jahren keine Barrel mehr. An diesem Tag sollte sich das ändern und zwar so: